07. bis 09. Juli 2019 im Sportzentrum Unterföhring

Deutsche Jugend Meisterschaften Turnen männlich

Für uns ist die Unterstützung durch die Gemeinde Unterföhring keine Selbstverständlichkeit, deshalb möchte ich mich stellvertretend für den gesamten TSV Unterföhring bei Ihnen allen für die Unterstützung, das Engagement, die gehaltenen Reden und das pragmatische Helfen bei kurzfristig auftretenden Problemen recht herzlich bedanken.

Die Deutschen Jugendmeisterschaften waren nicht nur für den TSV Unterföhring sehr erfolgreich, sondern auch aus Sicht vom Deutschen Turner Bund, den angereisten Kampfrichtern, Sportlern, Zuschauern und dem deutschen Bundestrainer.
Vor heimischem Publikum hat es Valentin Zapf am Samstag geschafft, im Gerätemehrkampf den deutschen Jugendmeister-Titel zu gewinnen. Dies gab es noch nie in der Geschichte des TSV Unterföhrings.

Der TSV Unterföhring als Ausrichter sowie die gesamte Gemeinde Unterföhring hat bei allen Beteiligten einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Aus Sicht der Beteiligten sowie der Funktionäre des deutschen Turnbunds war es eine sehr gute Werbung und ein Aushängeschild für die Gemeinde Unterföhring.

Es ist uns gelungen, alle Anwesenden zu beeindrucken. Unter anderem durch die Hallen und deren Aussehen & Design als auch die Art und Weise der Organisation.

Des Weiteren erhielten wir von fast jedem teilnehmenden Verein eine Anfrage, ob es nicht möglich sei, bei uns zu Trainieren bzw. ein Trainingslager abzuhalten.

Es sei noch erwähnt, dass die Unterföhringer Geschäfte, Hotels und Gastronomen in der Zeit von Donnerstag bis Sonntag ca. 300 Leute (Aktive, Eltern, Trainer, Funktionäre, etc.) als übernachtende Gäste hatten.

Zudem hat der deutsche Bundestrainer im Gespräch durchblicken lassen, dass er sich sehr gut vorstellen könnte und sich freuen würde, bei uns in der Halle auch eine internationale Veranstaltung ausrichten zu können.

 

Florian Schmitt, 1. Vorstand TSV Unterföhring

was ist passiert

News

Von Heike Hiller

Deutsche Jugendmeisterschaften Gerätturnen männlich

Der TSV Unterföhring hat erfolgreich die Deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen ausgerichtet. Von Donnerstag. 4. Juli bis Sonntag 7. Juli waren die besten deutschen Nachwuchsturner zu Gast in Unterföhring und zeigten in der Dreifachhalle des Sportzentrums Ihr Können. In den Altersklassen 12 bis 18 Jahren wurden dabei sowohl die Deutschen Mehrkampfmeister als auch die Deutschen Meister an den sechs Einzelgeräten ermittelt. Nach einem offiziellen Trainingstag am Donnerstag wurden am Freitag und Samstag in jeweils zwei Durchgängen die Mehrkampfmeister ermittelt. Am Sonntag fanden die Gerätefinals statt, zu denen sich die jeweils acht besten Turner pro Gerät qualifizierten. Insgesamt wurden in allen Altersklassen sehr hochwertige Leistungen gezeigt.

Der TSV-Turner Valentin Zapf wurde aufgrund seiner sehr sauberen Übungen am Samstag Deutscher Jugendmeister im Mehrkampf. Am Sonntag  erturnte er sich noch zwei Silbermedaillen am Barren und Pauschenpferd.

Alle Aktiven, Trainer, Offiziellen des DTB und Kampfrichter haben sich in Unterföhring sehr wohl gefühlt. Vielen Dank an alle, die dieses große nationale Event möglich gemacht haben. Insbesondere ein großer Dank an die zahlreichen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer.

Von Alexander Klein

Bayrischer Meister im Beachvolleyball (Herren Ü35) kommt aus Unterföhring

Am vergangenen Sonntag fanden die bayrischen Meisterschaften im Beachvolleyball der Herren über 35 Jahre in Unterföhring statt. Mit um die Meisterschaft spielten zwei Teams des TSV Unterföhring: Benjamin Beute mit Ronny Quander sowie René Wendler mit Alexander Klein.

In der Vorrunde kam es direkt zu spannenden Spielen und das Team Beute/Quander entging nur sehr knapp einer Überraschung gegen den aktuell auf Platz 14 der Deutschen Seniorenrangliste spielenden Mannschaft Baierlein/Quedzuweit. Unfassbar knapp verlor man im entscheidenden dritten Satz mit 13:15. Das Team Klein/Wendler kämpfte ebenfalls in der Vorrunde mit knappen Spielen gegen den späteren Vize-Meister. Die Vorrunde umfasste zwei Gruppen wobei die Gruppensieger direkt für die Halbfinalspiele gesetzt waren. Aufgrund der beiden Siege in der Vorrunde für Alexander Klein und René Wendler waren diese direkt im Halbfinale. Für das Team Benjamin Beute/Ronny Quander ging es ins Viertelfinalspiel gegen die späteren Vize-Meister Felix Wagner/Bastian Agurks, die sich in diesem Spiel nur sehr knapp mit 2:1 gegen aufopferungsvoll spielende Unterföhringer durchsetzten und ebenfalls ins Halbfinale einzogen. Im darauffolgenden Spiel um Platz 5 kam es erneut für Beute/Quander zum Duell mit den mehrmaligen Seniorenmeister und aktuell auf Platz 14 der deutschen Rangliste gesetzten Martin Quedzuweit. Leider ging dieses Spiel denkbar knapp mit 1:2 verloren und die Unterföhringer Benjamin Beute und Ronny Quander beendeten ihre erste Bayrische Meisterschaften auf Platz 6.

Im ersten Halbfinale traf das Team Alexander Klein / René Wendler wieder auf das ebenfalls stark aufspielende Duo aus Schwabing Alexander Stark und Felix Eberth-Heldrich. Speziell Felix als ehemaliger Unterföhringer Volleyballer war sehr motiviert und stellte des Öfteren unser Team Klein/Wendler vor große Herausforderungen. Nach verlorenen ersten Satz drehte Klein/Wendler noch das Spiel und gewann die beiden folgenden Sätze deutlich und zog somit ins Finale ein. Dort warteten bereits die langjährigen Trainingspartner Felix Wagner und Bastian Agurks.

Das Finale war von sehr hoher Konzentration und Anspannung geprägt. Auf einem sehr hohen Niveau agierten beide Teams und überzeugten immer wieder mit gekonnten Schlägen und überragenden Abwehraktionen. Im entscheidenden Moment spielte Alexander Klein und René Wendler einen Tick raffinierter und sicherten sich Satz 1 mit 17:15 und ebenfalls Satz 2 mit 15:12 und dürfen sich somit Bayrischer Meister im Beachvolleyball der Herren über 35 Jahre nennen. Ein großartiger Erfolg.

Auf dem Bild:

Die neuen bayrischen Meister im Beachvolleyball der Herren über 35 Jahre - Alexander Klein und René Wendler.

Alexander Klein und René Wendler - neuer bayrischer Meister im Beachvolleyball Ü35

Von Alexander Klein

Mixed1 erneut unter Top Ten in Oberbayern

Am 25.05.2019 fanden die oberbayrischen Meisterschaften im Mixed 3x3 Volleyball in Unterföhring statt. Als Ausrichter hatte sich der TSV Unterföhring Mixed1 direkt qualifiziert und durfte in der Vorrunde direkt gegen den ebenfalls teilnehmenden TSV Palling (amtierender bayrischer Meister und 3. der süddeutschen Meisterschaft 2018) antreten. Denkbar knapp ging das Spiel mit 0:2 an Palling, der gegen eine aufopferungsvolle Mannschaft aus Unterföhring stark gefordert wurde. Ein Spiel auf Augenhöhe mit dem etwas unglücklicheren Ergebnis für die Unterföhringer Mixed1. Dementsprechend motiviert sollte das Spiel gegen den nächsten Gruppengegner ESV München angegangen werden. Jedoch konnte man an die Leistungen des vorherigen Spiels nicht mehr anknüpfen und musste nach einem deutlichem 0:2 sich in die Trostrunde begeben welche die Plätze 9 bis 12 ausspielen. Dort gelangen durch mannschaftliche Geschlossenheit und Willen zwei wichtige Siege gegen Gauting und dem ebenfalls während der Saison zweimal unterliegenem TSV Zorneding. Somit beendet die Mixed1 aka Schmetterzwerge die Saison mit einem hervorragendem 9. Platz bei der heimischen oberbayrischen Meisterschaft und konnte sich sogar noch zum Vorjahr steigern (10. Platz im Jahr 2018).

Im Finale traf der TSV Palling auf den amtierenden süddeutschen Meister sowie 3. der deutschen Meisterschaften 2018, den TSV Vaterstetten, welcher sich denkbar knapp mit 2:0 im Finale durchsetzte und sich erneut oberbayrischer Meister nennen darf. Auf den weiteren Plätzen, welche sich für die bayrische Meisterschaften 2019 qualifizieren konnten, landeten der SV Esting und das Team Optisch Überlegen. Der TSV Unterföhring wünscht den 4 Mannschaften weiterhin viel Erfolg für bayrische, süddeutsche und deutsche Meisterschaften.

Ab jetzt wird man sich wieder vermehrt dem Beachvolleyball widmen. Die 4-Felder-Anlage nahe dem Sportzentrum wurde bereits aufbereitet. Vormerken darf man sich gerne den 07. Juli 2019 (Sonntag) - da wird der TSV Unterföhring erneut eine große Meisterschaft ausrichten und Heimmannschaften stellen. Hierbei wird dann der Bayrische Meister im Beachvolleyball der Senioren Ü35 und Ü41 gesucht.

Von Alexander Klein

Eröffnung Beachvolleyball Saison 2019 - Spielzeiten

Montag

17:00 - 18:45 Jugend U12/U13 (männlich/weiblich)

18:30 - Dunkellheit Mixed Freizeit und Damen

Dienstag

18:00 - Dunkelheit Abteilung Frisbee

Mittwoch

17:00 - 19:00 U20 weiblich

Donnerstag

18:00 - Dunkelheit Mixed 1 und Mixed 2 (Punktspielmannschaften)

Freitag

17:30 - 19:00 ab 12 Jahre Jugend männlich

17:30 - Dunkelheit Mixed Freizeit und Mixed 1 / 2 (nach abteilungsinterner Absprache)

Samstag / Sonntag

nach abteilungsinterner Absprache

Ausnahmen:

6.7.2019: TSV internes Beachvolleyball Turnier
7.7.2019: Bayrische Beachvolleyball Meisterschaften Senioren Ü35 und Ü41

Von Alexander Klein

Saisonabschluss bei den Volleyballmannschaften

Durchwachsene Saison für die 1.Mixed-Mannschaft

Die 1.Mannschaft des TSV Unterföhring erlebte eine Saison mit Höhen und Tiefen. Mit
einem guten Kader und großen Ambitionen in die Saison gestartet gewann man die beiden
ersten Saisonspiele. Bedingt durch viele Verletzungen dünnte sich der Kader aber leider
während der Saison aus, so dass wir gegen die besten Mannschaften der Liga leider keinen
Sieg verbuchen konnten. Der Klassenerhalt wurde durch Siege gegen die Mannschaften aus
dem unteren Tabellendrittel, aber sicher gestellt und der 6.Platz erreicht. Mehr war diese
Saison in der Liga leider nicht drin, aber der Saisonhöhepunkt mit der Oberbayersichen
Meisterschaft kommt noch. Dafür ist unsere Mannschaft als Ausrichter qualifiziert.

Die 2. Mixed-Mannschaft "Servus und Salam" schafft Klassenerhalt mit Platz 4

Bis Ende der Vorrunde wäre nach dem Aufstieg in die 3. Liga 2017/18 noch der erneute Aufstieg in die 2. Liga möglich gewesen. Sogar die jetzigen Tabellenersten, Poing 1, konnten 2:1 besiegt werden. Mussten wir am Anfang der Saison noch entscheiden, welche 9 Spieler die Plätze im Vereinsbus zu den Auswärtsspielen belegen durften, gab es ab der Rückrunde immer mehr Gründe (Familie, Job, Deutschkurs...), dass nicht genügend oft alle zusammen trainieren und an den Spieltagen kommen konnten. Durch die Ankündigung eines härteren Abschiebekurses und die Tatsache, dass schon gut integrierte Nichtstraftäter abgeschoben worden sind, kam für die afghanischen Spieler großer psychischer Druck und Frust dazu. Ein großes Lob verdient die Mannschaft, die die Saison mit Disziplin (wer kommen konnte, kam), Konzentration und gegenseitiger Aufmunterung ohne Spielabsagen oder -verschiebungen erfolgreich zu Ende gebracht hat. Schon am 11.04.19 stand mit dem entscheidenden knappen Satzgewinn gegen die Verfolger aus Kirchseeon der Klassenerhalt fest.

In der Hoffnung, dass alle Spieler wieder mit mehr Spaß unbeschwert aufspielen können, haben wir beschlossen, die Mannschaft für 2019/20 wieder zu melden.

Vielen Dank an den BLSV, der den TSVU mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern für Sport und Integration durch das Projekt "Sport schafft Heimat" unterstützt!

Damenmannschaft beendet gute Saison auf Platz 4

Die Damenmannschaft des TSV Unterföhring spielte eine gute, aber leider nicht sehr gute
Saison. Lange Zeit waren sie im Kampf um den Aufstieg dabei, konnten aber den beiden
Teams aus Moosburg und Freising nicht gefährlich werden. Durch zwei vermeidbare
Niederlage zur Saisonmitte wurde es am Ende der 4.Platz in der Tabelle.
Im Kreispokal wäre dieses Jahr sogar das Halbfinale drin gewesen, aber eine knappe 2:3
Niederlage gegen Kirchseeon bedeutete das Aus im Viertelfinale.

U20 Jugend steigert sich im Laufe der Saison

Die U20-Jugend hat ihre reguläre Saison auf dem 4. Tabellenplatz der Kreisklasse
abgeschlossen. Erfreulich war dass, trotz der dünnen Personaldecke, alle Spieltage gespielt
wurden und alle Spielerinnen sich über die Saison steigern konnten. So war am letzten
Spieltag sogar ein Satzgewinn gegen den Meister SV Heimstetten drin, aber leider wurde eine
22:17-Führung nicht nach Hause gebracht. Mittlerweile hat die Trainingsgruppe auch
Zuwachs bekommen und die neuen Spielerinnen bekamen beim Kreispokal ihre
Einsatzchance. Dort sprang ein 5.Platz heraus, das Halbfinale wurde leider in einem knappen
Spiel gegen Markt Schwaben verpasst.

Erster Wettkampf für die jüngsten Volleyballer

Nachdem wir im Herbst in unserer U13/U12 Trainingsgruppe jede Menge neue Gesichter
begrüßen durften, starteten wir beim Kreispokal mit insgesamt 6 Mannschaften (je zwei U13
weiblich, U12 weiblich und erfreulicherweise U12 männlich). Die Kreispokale wurden von
uns in Unterföhring ausgerichtet und es waren echt zwei tolle Spieltage. Das Essen wurde
von den Eltern sehr gut organisiert, es waren viele Zuschauer in der Halle und auch die
Ergebnisse können sich sehen lassen. Einige unserer Jüngsten waren zwar sehr aufgeregt vor
ihrem ersten Wettkampf, machten ihre Sache aber gut. In der U12 weiblich konnte die
1.Mannschaft das Halbfinale erreichen und wurde am Ende sehr guter Dritter. Die zweite
Mannschaft kam auf den 6. Platz, in der U13 weiblich erreichten die Mannschaften die Plätze
4 und 7. Die Jungs der U12 holten die Plätze 5 und 6.

im TSV Sportzentrum

Wettkämpfe, Veranstaltungen & Trainingsinfos

Von Alexander Klein

Volleyball: Kreispokal der Jugend U12 in Unterföhring

Am 17.3.2019 sowie am 24.3.2019 fanden die Kreispokale der Volleyball-Jugend U13/12 (für die Jahrgänge 2007 und jünger) aus Unterföhring statt. Der TSV Unterföhring als Gastgeber war hierbei mit mehreren Mannschaften bei den Jungen und Mädchen vertreten.

Bei den U13 weiblich belegten wir die Plätze 4 und 7, bei den U12 weiblich die Plätze 3 und 6 und bei den U12 männlich die Plätze 5 und 6.

Detailierte Informationen zu unserer Jugend sowie die genauen Ergebnisse findet ihr hier.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Eltern.

Euer Trainerteam Ramona, Lea, Nigel, Alex und Ronny

Von Fabian Hoffmann

Start der Badminton-Rückrunde

Am Sonntag, den 20.01 ist der Startschuss für die Rückrunde der Badmintonspieler des TSVs. In eigener Halle spielen wir zunächst um 11:00 Uhr gegen Neufahrn, im Anschluss um 15:00 Uhr gegen Freising. Wie immer würden wir uns freuen, einige Zuschauer in der Halle begrüßen zu dürfen.

Von Adrian Neu

Kinderturnen & Eltern-Kind-Turnen: Aufnahmestopp!

Aufnahmestopp für die Kinderturnstunden (3/4 Jahre & 5/6 Jahre) am Mittwoch, sowie für das Eltern-Kind-Turnen am Mittwoch- und Donnerstag-Nachmittag!


Ab sofort können keine Kinder mehr in die Kinderturnstunde der 3/4-jährigen, sowieo der 5/6-jährigen am Mittwoch aufgenommen werden.

Ebenso können momentan keine Kinder mehr ins Eltern-Kind-Turnen am Mittwoch und Donnerstag Nachmittag aufgenommen werden.

Von Heike Hiller

Aerobic Kids II (Sportaerobic)

Auch für die Altersgruppe von zwischen 8 und 12 Jahren gibt es nun die Möglichkeit die Sportaerobic auszuprobieren. An 2 Tagen in der Woche trainieren die Jungs und Mädchen zur Musik Schritte, Turnelemente sowie Ausdauer, Koordination und Kraft.

Für weitere Informationen sowie zur Vereinbarung von Schnupperstunden melden Sie sich bitte bei Heike Hiller (heike.hiller@heikehiller.de).

Von Heike Hiller

Aerobic Kids I (Sportaerobic)

Für Jungs und Mädchen im Alter von 4 bis 7 Jahren gigt es die Möglichkeit zur Musik Kraft, Ausdauer und Koordination zu erproben. Mit viel Spaß trainieren unsere Kleinsten bereits an 2 Tagen in der Woche.

Vereinbarung von Schnupperstunden bei Heike Hiller (heike.hiller@heikehiller.de).

 

Komm vorbei

Adresse

Jahnstraße 5
85774 Unterföhring

Telefon: +49 89 9506629
Telefax: +49 89 9506629

Geschäftsstelle: info(at)tsv-ufg.de

Webmaster: webmaster(at)tsvunterfoehring.de

wir sind da

Geschäftszeiten

  • Mittwoch 14:30 bis 17:30
  • Donnerstag 09:00 bis 12:00

Das Büro des TSV Unterföhring ist in den Osterferien geschlossen!

Wir befinden uns direkt neben dem Haupteingang rechts vom Treppenabgang neben dem Hausmeisterbüro. Wir kümmern uns um all Ihre Belange, falls Sie uns persönlich sprechen wollen, bitten wir um kurzen telefonischen Hinweis und Terminvereinbarung.

 

 

 

Gabriele Fohrer

Ansprechpartner